Was brauchen Open Source-Lösungen zum erfolgreichen Einsatz für Enterprise Shops?

Münchner E-Commerce-Experten und Fachmagazin iBusiness erheben Daten in neuer Umfrage.

Open Source-Systeme finden immer häufiger auch Anwendung in Enterprise-Shoplösungen. Doch welche Erwartungen muss eine solche Software genau erfüllen und welche Kriterien sind dafür kaufentscheidend? Eben diese Fragen stellt nun die Webagentur creativestyle und sucht gemeinsam mit Entscheidern und Verantwortlichen aus dem E-Commerce nach Antworten.

In Kooperation mit dem Fachmagazin iBusiness hat creativestyle einen Fragebogen zu den wichtigsten Faktoren für Open Source-Lösungen und Enterprise-Software im E-Commerce erstellt. Darin wird die Relevanz von sorgsam ausgewählten Kriterien hinterfragt, die zur optimalen Nutzung einer Enterprise-Software beitragen und somit neue Entwicklungen ermöglichen.

Adressiert werden in erster Linie Entscheider von Unternehmen, die sich bereits mit dem Thema einer E-Commerce-Lösung auseinandergesetzt haben, aber auch Verantwortliche, die in tägliche E-Commerce-Entscheidungen eingebunden sind. Erste Einblicke der Umfrage gibt Jaromir Fojcik, Gründer und CEO der creativestyle GmbH, auf der "Zukunftthing 2041 Conference", dem Pre-Event zum iBusiness-Jubiläum am 10. November in München.

Alle Teilnehmer der Umfrage erhalten die Umfrageergebnisse zugeschickt und haben die Möglichkeit, live beim Pre-Event dabei zu sein. Außerdem können sie einen von drei attraktiven Preisen gewinnen. Mitmachen lohnt sich also mehrfach.

Jetzt an der Umfrage teilnehmen.

 

Über creativestyle

Die creativestyle GmbH mit Sitz in München, Krakau und Rybnik ist Spezialist für Responsive E-Commerce. Gegründet 2001, liefert die internationale Entwicklermanufaktur mit über 40 Mitarbeitern in kürzester Zeit kreative Lösungen in hoher Qualität zum fairen Preis. Das eingespielte multilinguale Team aus Beratern, Developern und Designern entwickelt Shop-Lösungen und optimiert Bestellprozesse durch Verringerung der Abbruchquoten und Steigerung der Conversion Rate über alle Endgeräte. Als Nearshore-Pionier ist creativestyle die erste Symfony-zertifizierte Agentur, die gleichzeitig SensioLabs-Partner in Deutschland und Polen ist. Die Arbeiten von creativestyle wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Zu den zufriedenen Kunden zählen seit Jahren Marktführer wie CEWE Fotobuch, Fischer Sports oder Eventim.

Smile Group beteiligt sich an E-Commerce-Spezialist creativestyle

MEHR LESEN arrow

E-Commerce Experience Report: Top-20-Onlineshops des Möbelmarkts im Check

MEHR LESEN arrow

Shop Usability Award 2021: Content Commerce führt HAKA und creativestyle zum Sieg

MEHR LESEN arrow

Magento Commerce wird Adobe Commerce

MEHR LESEN arrow