Zwei Magento Maintainer bei creativestyle

Zum Magento Maintainer gekürt zu werden, gehört zu den höchsten Auszeichnungen für Magento-Entwickler. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass zwei unserer Frontend-Spezialisten, Mateusz und Paweł, nun in den erlesenen Kreis aufgenommen wurden.

 

Einer der wesentlichen Faktoren, warum sich Magento über die Jahre zu einer der weltweit führenden E-Commerce-Plattformen entwickelt hat, ist die überaus starke und aktive Community. Mit mehr als 8.000 zertifizierten Entwicklern, 5.900 Code Contributors and 1.150 Magento-Partnerfirmen verfügt keine andere E-Commerce-Plattform über eine vergleichbar aktive Nutzerschaft. Durch diese hohe Zahl an einzelnen Contributions entsteht allerdings auch ein hoher Aufwand, jedes neue Feature oder Bug Fixes auf Herz und Nieren zu prüfen und freizugeben.

 

Von der Community, für die Community

Aus diesem Grund baut Magento seit Jahren auf die Unterstützung besonders erfahrener und qualifizierter Experten, den Magento Maintainern. Ihre Aufgabe besteht darin, Pull Requests aus der Community zu prüfen, die Abwärtskompatibilität von Code-Änderungen sicherzustellen, adäquate Tests für Änderungen zu gewährleisten (Unit, Integration, Functional) und zu guter Letzt die Community bei täglich auftretenden Herausforderungen zu unterstützen. Aktuell gibt es weltweit nur etwa 35 aktive Maintainer, von denen seit November 2019 zwei aus den Reihen von creativestyle kommen.

 

Zwei von drei Maintainern in Polen arbeiten bei creativestyle

Mateusz Krzeszowiak (Team Lead Frontend Development) und Paweł Tylek (Frontend Developer) arbeiten beide im Krakauer Büro von creativestyle. Im November 2019 wurden die Frontend-Experten von Magento kontaktiert und zum Maintainer-Programm eingeladen. Aufgefallen sind die beiden Entwickler durch ihre konstant hochwertigen Lösungen mit Fokus auf Nutzerfreundlichkeit und hohe Performance in anspruchsvollen Projekten. Keiner der beiden musste zögern, als die Einladung von Magento kam: “Ehrlich gesagt waren wir ziemlich überrascht, als wir kontaktiert wurden.”, sagt Mateusz. “Für uns waren Contributions Teil unseres Handelns, weil wir so der Community und der Plattform, die wir täglich nutzen, etwas zurückgeben können.”

 

 

Eine verantwortungsvolle Aufgabe

Neben ihren Projekten bei creativestyle sind beide Entwickler nun auch damit beschäftigt, die Community bei Fragen Rund und das Thema Frontend Development zu unterstützen. Zu den regelmäßigen Aufgaben gehört die Prüfung und Validierung gemeldeter Fehler, die aktive Fehlerbehebung und die Prüfung eingereichter Pull Requests. Die Magento Maintainer sind auch untereinander als Gruppe sehr aktiv und tauschen sich zu neuen Magento-Features und aktuellen Herausforderungen aus, und unterstützen sich untereinander mit ihrem spezifischen Fachwissen innerhalb des Magento-Universums. “Wir stimmen uns in wöchentlichen und monatlichen Meetings miteinander ab, um Lösungen für besonders dringende oder tiefgreifende Pull Requests zu erarbeiten. Darüber hinaus beschäftigen wir uns stark mit kommenden Features und Erweiterungen für die Plattform, sowie mit der laufenden Verbesserung der aktuellen Version.”, ergänzt Paweł.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit mit Magento

 

Synotis CH schließt sich mit Unterstützung von Keensight Capital der Smile Group an

MEHR LESEN arrow

Wie gut ist die Customer Experience im deutschen Modehandel?

MEHR LESEN arrow

Smile Group beteiligt sich an E-Commerce-Spezialist creativestyle

MEHR LESEN arrow

Die Top-20-Onlineshops des Möbelmarkts im Customer Experience Check

MEHR LESEN arrow