7 Tage in New York mit creativestyle

7 Tage in New York mit creativestyle

Neulich bot sich die Möglichkeit eine Reise nach New York zu unternehmen, die wir natürlich genutzt haben. Diesmal wurden wir von den Vorsitzenden von creativestyle vertreten. Wir haben eine ganze Woche am Manhattan verbracht. Das Ziel dieser Reise war die nächste Edition der Smashing Conference, die am 17. und 18. Juni stattfand.

Während des Flugs nach New York wurden wir überrascht, als sich herausstellte, dass man im Flugzeug einen Internetzugang hat. Wir haben diese Erfahrung zum ersten Mal gemacht. Das Gespräch mit Vitaly Friedman, der zur selben Zeit aber in einem anderen Flugzeug nach New York unterwegs war, war eine sehr interessantes Erlebnis.

Willkommen in Big Apple!

Wir erreichten das Yotel-Hotel in den Abendstunden. Daher reichte die Zeit nur für ein kurzes Treffen mit Vitaly und seinem Team, für ein schnelles Abendessen und für den abendlichen Spaziergang aus.

Wunderschöne Aussicht

An unserem ersten Tag, am Sonntag, entschieden wir uns eine Stadtbesichtigung zu machen. Wir waren sehr überrascht als es sich herausstellte, dass dieser Tag in New York ruhiger als in München oder Kraków ist.

Während unseres Aufenthalts haben wir uns hauptsächlich auf Manhattan und auf einen kleinen Teil von Brooklyn konzentriert. Wir waren im Central Park, an der Upper Westside und in Midtown. Wir haben eigentlich unsere ganze Freizeit für die Stadtbesichtigung verbraucht und trotzdem nur die populärsten Orte gesehen. Dank dem New York-Pass konnten wir u.a. das National History Museum oder Madame Tussauds besuchen und mit dem Boot zur Freiheitsstatue fahren.

Das Wetter spielte mit. Man kann sagen, dass es optimal für lange Spaziergänge war. Im Durschnitt haben wir jeden Tag 15 km zurückgelegt.

Deutschland-Portugal (4-0)

Am Montag haben wir uns mehr auf die Entdeckung der Stadt und die Integration mit den Einwohnern während des Abendspiels konzentriert. Das Spiel war für uns wegen der deutschen Mannschaft wichtig. Während des Spiels gesellte sich Simon von 42SOME, mit dem creativestyle zusammenarbeitet, zu uns. Wir waren uns nicht bewusst, wie beliebt das Fußballspiel in den USA ist.

Zum Glück hat Deutschland mit 4:0 das Spiel für sich entschieden. Wir konnten unsere Reise fortsetzen und uns zu einem Event begeben, das im Yotel-Hotel vor der Konferenz am nächsten Tag organsiert wurde.

Zeit für die Konferenz in Times Centre

Die Eröffnung der Konferenz war, ähnlich wie in Oxford, eine Überraschung. Diesmal erhielten die Gäste  kleine Leuchten, deren Bewegung und die Entfernung zur Bühne die Melodie beeinflusste. Sehen Sie es selbst auf dem Video.

Nach einer netten Begrüßung am ersten Tag waren die Präsentationen an der Reihe. Alle waren sehr interessant. An den Konferenzen mögen wir vor allem, dass wir dort von den Erfahrungen der Fachleute und der Experten, die dort auftreten, profitieren können.

Wir haben vor allem folgende Auftritte in Erinnerung behalten:

Meagan Fischer, die mit uns ihre Kundenerfahrungen teilte. Sie sprach weniger über die technischen Aspekte ihrer Arbeit und mehr über das praktische Geschäftswissen, das mit Sicherheit in der Zukunft sehr nützlich sein wird.

Eva-Lotta Lamm, die während der von ihr vorbereiteten Workshops uns die grundlegenden Skizzierfähigkeiten beibrachte.

Jessica Hische, die eine Illustratorin ist, hat uns über die Techniken, die sie in ihrer Arbeit verwendet erzählt und die gesamte Entwurfsplanung besprochen.

Party auf dem Dach

Nach der Konferenz begaben sich alle Teilnehmer auf die Party auf dem Dach. Hier  hatten sie die Möglichkeit zum letzten Mal das Panorama von New York zu bewundern. Es war ein heißer Tag, daher kamen die kalten Getränke gerade richtig.

Rückkehr zur Realität

Die Reise nach New York war bisher die beste Fahrt im Arbeitszeitplan von creativestyle. Sie bot uns die Möglichkeit eine andere Welt zu sehen, als die, an die wir uns in Europa gewöhnt haben. Wir hoffen, dass wir schon bald die Möglichkeit haben werden die Inspirationen zu nutzen, die wir aus den USA mitgebracht haben. Wir gratulieren zur Wahl des Standortes!

Um die Bilder zu sehen, klicken Sie hier.

Konfigurator mit unendlicher Vielfalt

MEHR LESEN arrow

Die Performance im Shop stabil halten mit Autoscaling und Bot Protection

MEHR LESEN arrow

Mehrere Shops mit dem Multistore steuern

MEHR LESEN arrow

Schnittstellen mit dem ERP-Connector einfach anbinden

MEHR LESEN arrow